Gemeinsames Kochen von Lehrern, Eltern und Schülern während des Besuches der chinesischen Delegation
Unterrichtsbesuch der Lehrerinnen aus Bottrop in Peking

Beginn der Kooperation mit der Beijing Da Cheng School

 

Vier chinesische Schulleiter und Lehrer besuchten vom 08. - 11.01.2014 die August-Everding-Realschule um eine Partnerschaft zwischen der „Beijing DaCheng School“  in Peking und der Bottroper Schule zu beginnen.

Nach einem ersten Kennenlernen beim gemeinsamen Kochen in der Schulküche erfuhren die chinesischen Gäste viel über das deutsche Schulsystem, aber auch über die Region. So besuchten sie die Zeche Zollverein und die Ausstellung zum Projekt „Innovation City“.

Vor ihrer Abreise wurden sie und die Vertreter der Realschule von Herrn Oberbürgermeister Tischler und dem ersten Beigeordneten der Stadt, Herrn Paul Ketzer, herzlich im Ratssaal begrüßt.

Das Kennenlernen der Schulen verlief so erfolgreich, dass Frau Stolte-Enck begleitet von Frau Neuhaus und Frau Steiner-Simkins im Herbst zu einem Gegenbesuch nach Peking reiste. Vom 09.10. bis zum 25.10.2014 besuchten die Lehrerinnen die Volksrepublik China, um die Kultur und die Lebensweise des Landes und die Partnerschule in Peking kennenzulernen.

Ihre Reise begann in der Metropole Shanghai und führte sie über die Städte Guilin, Chongching und Xi’an in die Hauptstadt des Landes, nach Peking, wo sie Gäste unserer Partnerschule, der Beijing DaCheng School, waren.

Während ihrer Studienreise befuhren sie den Jangtse, besichtigten verschiedene Tempel und Sehenswürdigkeiten, wie die chinesische Mauer, den Platz des Himmlischen Friedens, die Terrakottaarmee und eine Seidenfabrik. In Peking besichtigten sie eine Grundschule und eine Mittelschule.

Die Schulen vereinbarten, dass die ersten chinesischen Schüler schon Anfang Februar 2015 für eine Woche an der August-Everding-Realschule zu Gast sein und die deutschen Schüler im Oktober 2015 nach Peking reisen sollten.

Vier chinesische Schulleiter und Lehrer besuchten vom 08. - 11.01.2014 die August-Everding-Realschule um eine Partnerschaft zwischen der „Beijing DaCheng School“  in Peking und der Bottroper Schule zu beginnen.

Nach einem ersten Kennenlernen beim gemeinsamen Kochen in der Schulküche erfuhren die chinesischen Gäste viel über das deutsche Schulsystem, aber auch über die Region. So besuchten sie die Zeche Zollverein und die Ausstellung zum Projekt „Innovation City“.

Vor ihrer Abreise wurden sie und die Vertreter der Realschule von Herrn Oberbürgermeister Tischler und dem ersten Beigeordneten der Stadt, Herrn Paul Ketzer, herzlich im Ratssaal begrüßt.

Das Kennenlernen der Schulen verlief so erfolgreich, dass Frau Stolte-Enck begleitet von Frau Neuhaus und Frau Steiner-Simkins im Herbst zu einem Gegenbesuch nach Peking reiste. Vom 09.10. bis zum 25.10.2014 besuchten die Lehrerinnen die Volksrepublik China, um die Kultur und die Lebensweise des Landes und die Partnerschule in Peking kennenzulernen.

Ihre Reise begann in der Metropole Shanghai und führte sie über die Städte Guilin, Chongching und Xi’an in die Hauptstadt des Landes, nach Peking, wo sie Gäste unserer Partnerschule, der Beijing DaCheng School, waren.

Während ihrer Studienreise befuhren sie den Jangtse, besichtigten verschiedene Tempel und Sehenswürdigkeiten, wie die chinesische Mauer, den Platz des Himmlischen Friedens, die Terrakottaarmee und eine Seidenfabrik. In Peking besichtigten sie eine Grundschule und eine Mittelschule.

Die Schulen vereinbarten, dass die ersten chinesischen Schüler schon Anfang Februar 2015 für eine Woche an der August-Everding-Realschule zu Gast sein und die deutschen Schüler im Oktober 2015 nach Peking reisen sollten.