Lernen lernen an der August-Everding-Realschule

„Hilf mir es selbst zu tun!“ M. Montessori

Die geänderten Anforderungen in der Lebens- und Arbeitswelt machen einen Wandel von Lehr- und Lernmethoden dringend erforderlich: Eigenständigkeit, Eigenverantwortung und Nachhaltigkeit sollen hierfür zunehmend im Mittelpunkt schulischer Arbeit stehen.

Aus diesem Grund hat das Kollegium sich auf die Einführung des Faches Lernen lernen geeinigt, ein entsprechendes Curriculum verbindlich festgelegt und sich auf organisatorische Rahmenbedingungen verständigt:

Jeder Lehrer hat hierbei die Aufgabe, im Rahmen seines Fachunterrichts zur Vermittlung der festgelegten Lern- und Arbeitstechniken beizutragen.

Mit Hilfe von Klassenbucheinlagen werden die bearbeiteten Themenfelder und Inhalte dokumentiert.

Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer sorgen im Rahmen ihrer Verantwortung für die Pflege des Klassenbuches auch für die Bearbeitung der jeweils für die Jahrgangsstufe festgelegten Arbeitsschwerpunkte.

Als LL - Koordinatorin organisiert Frau Freitag u. a. die fortlaufende Überarbeitung des Curriculums nach schulischen und ggf. klassensprezifischen oder individuellen Anforderungen.

Auszug aus dem Curriculum :

  • Lernen lernen in der Jahrgangsstufe 5
  • Orientierung in der Schule
  • Orientierung in der Klassengemeinschaft
  • Schaffung v. Lernatmosphäre / Klassenregeln
  • Ordnung in der Schultasche / Schultasche packen
  • „Schultaschen-TÜV“
  • Ordnung am Arbeitsplatz bzw. Organisation des Arbeitsplatzes
  • Anfertigen von Hausaufgaben
  • Einsatz von Schulplaner und HA / Mitteilungs-Heft
  • Ordnung in Mappen u. Heften (Heftseite gestalten)
  • Lerntypentest
  • Überprüfung der Grundeinstellung zum Lernen („Lernteufel“))
  • Vorbereitung auf Klassenarbeiten
  • Lernkarteien anlegen
  • Formulieren von Merksätzen
  • Regeln des Auswendiglernens
  • mind-mapping I (Ordnung von Informationen)
  • Entspannungsübungen / Pausensport, Pausenspiele
  • Konzentrationsübungen / „braingym“
  • Lesetechniken
  • Erstellen von Minipostern
  • Richtiges Abschreiben von der Tafel
  • Orientierung im Schulumfeld
  • Anfertigen v. Kartenskizzen und Wegbeschreibungen
  • Verkehrserziehung (Gefahren auf d. Schulweg)
  • Besuch der Busschule