Schlaraffentheater

Zwei unordentliche und unmotivierte Schüler finden sich eines Morgens in einer Fernsehserie wieder, dem „Schlaraffencamp“. Davon haben sie schon immer geträumt: nur essen und schlafen, ein tolles Leben. Doch das kann auf Dauer ganz schön anstrengend sein. Der anfänglichen Begeisterung folgt nur noch Langeweile und Übersättigung. Dazu kommen auch noch Reibereien mit den Schlaraffencampbewohnern und eklige Prüfungen. Gut, dass einige Spielfiguren, Bücherwürmer und Leseratten, Sportstars, Reiselustige und sogar Theaterleute für Unterhaltung sorgen. Am Ende wir klar: Schön wird das Leben nur, wenn man es in die Hand nimmt.

 

Mithilfe der Musikschule  konnte die Musical-Theatergruppe der AER  dieses spannende Schlaraffentheatercamp auf die Beine stellen. Aufführungen fanden jeweils am 9.4.14 und am 10.4.14 um 19 Uhr in der Aula der AER statt.