Spenden an die Bottroper Tafel

 

Sehr beeindruckt zeigten sich die Schülerinnen und Schüler der August-Everding-Realschule beim Besuch der Bottroper Tafel. Bei der Übergabe eines Schecks über mehr als 2700€ vom Solidaritätslauf 2019 war Gelegenheit, die vielfältigen Aufgaben des Vereins vor Ort kennenzulernen.

Lebensmittel, Möbel- und Kleiderspenden werden gesammelt und an Bedürftige ausgegeben, es gibt Deutsch-Kurse für Flüchtlinge und die Pausenbrotaktion für Bottroper Grundschulen.

Herr Dieter Kruse, Vorsitzender des Vereins nahm sich viel Zeit, die Räumlichkeiten der „Tafel“ zu zeigen und beantwortete geduldig die Frage der interessierten Schülerinnen und Schüler.   Eine große Zahl freiwilliger Helfer arbeitete derweil daran, die vormittags angelieferten Lebensmittel zu kontrollieren und für die Weitergabe vorzubereiten, während vor der noch verschlossenen Tür bereits zahlreiche Bedürftige warteten.

„Eure großzügige Spende ist uns eine ganz große Hilfe“ freute sich Herr Kruse. „Immerhin versorgen wir allein mehr als 1000 Menschen pro Woche mit Lebensmitteln.“

Recht nachdenklich und beeindruckt verließe die Schülerinnen und Schüler  schließlich die „Bottroper Tafel“.

„Hier ist unser Geld gut angelegt!“